Kundenstatements

 

 

Schweitzer Gruppe GmbH

 

 

"Durch unsere seit geraumer Zeit und in regelmäßigen Abständen stattfindenden IT-Meetings zwischen Herr Elsdörfer (ProLan) und unserer IT, stelle ich eine durchweg positive Entwicklung fest.

 

Diese turnusgemäßen persönlichen Besprechungen führen zur offenen und transparenten Kommunikation aller aktuellen und anstehenden IT-Themen. Hierbei erachte ich insbesondere die aktive Diskussion zwischen Herrn Elsdörfer und unserer IT als sehr konstruktiv und förderlich.

 

Fragestellungen und Ideen, aber auch Zweifel und kritische Anmerkungen beispielsweise zu IT-Security-Themen oder Ausfallsicherheit, Strategien, etc. können im Rahmen der IT-Meetings im Detail erörtert oder ausgeräumt, Meinungen bekräftigt oder widerlegt werden. Des weiteren trägt Herrn Elsdörfer offenes und ehrliches Feedback auch dazu bei, uns intern weiter zu verbessern.

 

Darüber hinaus sorgen die von Herrn Elsdörfer erstellten Besprechungsprotokolle – inkl. Verantwortlichkeiten und Fristen – für eine transparente Dokumentation und tragen zu einer bestmöglichen Nachverfolgung aller besprochenen Themen bei.

 

Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere IT durch das Fortführen der IT-Meetings und Ihre fachkundige Beratung und Unterstützung weiter optimieren können und so zu einem reibungslosen Geschäftsbetrieb unseres Unternehmens beitragen."

 

Bastian Schweitzer

Leiter IT, Außenregulierung, Service Center

Schweitzer Gruppe GmbH

14.06.2017

     

 

Magistrat der Stadt Friedberg

   

 

Ein neues Ticketsystem wollte die IT-Abteilung der hessischen Kreisstadt Friedberg anschaffen, um Supportanfragen darüber strukturiert bearbeiten zu können.

 

Mit der "ACMP-Suite" installierte sie eine Lösung, die zugleich den Aufbau einer umfassenden Support-Wissensdatenbank erlaubt.

 

Über das integrierte Client Management kann die Kommune ausserdem Software-Updates automatisiert und zentral gesteuert verteilen - eine wesentliche Erleichterung für die IT-Abteilung.

 

 

   Artikel: "Komplett sortiert und aufgeräumt" - eGovernment Computing, Ausgabe 01/2017

 

Thomas Rose,

IT Leiter,

Stadtverwaltung Friedberg (Hessen)

03.02.2017
     
     

Domnick+Müller GmbH + Co. KG

   

 

"Ende 2015 entschlossen wir uns dazu, unseren externen IT-Betreuer zu wechseln und praktisch gleichzeitig die IT-Landschaft grundlegend neu zu strukturieren.

 

Ein ambitioniertes Projekt, bei dem es nicht nur auf fachliche Kompetenz, sondern auch auf reibungslose, vertrauensvolle Zusammenarbeit ankam.

 

ProLan, unser neuer Partner, zeigte von Anfang an hohe Performance und gewann durch offene sowie unkomplizierte Kommunikation schnell unser Vertrauen.

 

Das Umstellungsprojekt wurde erfolgreich und ohne Störungen im täglichen Betrieb erledigt, wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit."

 

 

Jochen Müller,

Geschäftsführer/Gesellschafter,

Domnick+Müller GmbH + Co. KG

06.06.2016

     
     

 

Magistrat der Stadt Karben

   

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit über 10 Jahren betreuen Sie uns. Zum einen bei größeren Projekten wie z.B. die Servervirtualisierung im Jahre 2012 sowie zum anderen auch jeden Monat über das Plus-Pack-Konto.

 

All die Jahre konnten wir feststellen, dass Sie uns mit einer umfassenden Beratung - und das nicht nur öberflächlich - zu Seite stehen. Aber es ist nicht nur eine gute Beratung, die Ihre Firma ausmacht, sondern auch eine gute Betreuung. Sie sind immer schnell, kompetent und zuverlässig.

 

Aus all unseren Erfahrungen mit Ihnen, können wir Sie bedenklos weiter empfehlen.

 

Wie freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

 

i.A. Hans-Jürgen Schenk"

 

 

Hans-Jürgen Schenk,

Verwaltungsleitung,

Magistrat der Stadt Karben

22.12.2014

         
     

 

Magistrat der Stadt Friedberg

   

 

"ProLan ist nicht eine Netzwerkfirma sondern die Netzwerkfirma, die sich im kommunalen Umfeld über Jahre einen Namen gemacht hat. Denn hier wird langfristig mit Weitsicht gedacht. Kurzfristig erhält man auf Wunsch jederzeit Vorschläge für Konzepte, die sich echt anfühlen. Da läuft keine Werbemaschinerie im Hintergrund, die Ideen der Firma ProLan sind durchdacht, in der Praxis getestet. Entsprechende Kontakte zu Kunden und Kollegen im öffentlichen Sektor stehen beiden Parteien zur Verfügung, sodass man sich jederzeit auch ein Bild von der „anderen Seite“ machen kann.

 

Die angebotenen Workshops und Treffen für verantwortliche IT-Mitarbeiter sind auf den Punkt gebracht und immer an den aktuellen technischen Gegebenheiten angepasst. Hier trifft man Gleichgesinnte und tauscht sich aus. Dabei entstehen Synergien, Möglichkeiten der Ersparnis, also eine Plattform der interkommunalen Zusammenarbeit, die allen Beteiligten weiterhilft.

 

Als Kunde erwartet man bei Problemen, Ausfällen und Störungen schnelle und kompetente Hilfe, die die Gegenleistung Geld rechtfertigt. Bei der Firma ProLan gibt es eine zentrale Anlaufstelle die im direkten Kontakt mit den Technikern steht. Der Ablauf ist direkt, zeitnah und unkompliziert. Hier fühlt man sich als Kunde ernst genommen. Das eigene Problem wird zum Problem der Netzwerkfirma und dementsprechend erhält man Feedback, mit dem man etwas anfangen kann. Somit sind Störungen kurzfristige Angelegenheiten, die über Jahre eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gestärkt hatte."

           

 

Thomas Rose,

IT Leiter,

Stadtverwaltung Friedberg (Hessen)

04.12.2014
         
     

 

Merkur+Lambio ProNova GmbH

   

 

Zum Thema Softwaremanagement mit ProLan "Managed Services":

 

"Ich halte das System für kleine und mittelständige Unternehmen für sehr interessant und perspektivisch für sehr zeitsparend.

 

Gerade Kleinstunternehmen, die über keinen System-Administrator verfügen, können darüber viel Zeit und Mühen sparen, wenn Rechner mal nicht mehr funktionieren und neu aufgesetzt werden müssen.

 

Mittlere Unternehmen, können viel Zeit sparen, wenn neue Rechner installiert werden müssen, weil z. B. neue Mitarbeiter anfangen.

 

Die Verwaltung von Lizenzen, Hard- u. Software in einem System schützt zusätzlich vor unnötigen Streitigkeiten mit Softwareherstellern und ggfls. hohen Strafen.

 

Je nach Kostenaufwand, den ich derzeit nicht kenne, kann Ihr System ein sehr lohnendes System sein, bei dem der eine oder andere Personalpunkt eingespart werden kann, bzw. Kleinstunternehmen, dafür kein Personal vorhalten müssen."

     
 

 

Frank Walloschek,

Geschäftsführer,

Merkur+Lambio ProNova GmbH

17.10.2014

         

 

Kunden

Kunden

1Kunden

Erfahren Sie mehr über unsere Kunden.

mehr

Kontakt

Fernwartung

Sie benötigen direkte Hilfe? Öffnen Sie hier eine Fernwartung.

       

 

                         

Kontakt und Beratung                   

Telefon: +49 (6034) 9396-0                          

E-Mail: info@prolan-computer.de

                  

Service und Support                   

Telefon: +49 (6034) 9396-66

E-Mail: service@prolan-computer.de